Gebackene Süßkartoffel mit fruchtig-scharfem Topping

Gebackene Süßkartoffeln mit fruchtigem Quinoa und knackig-scharfen Kichererbsen.

Beschreibung

Ob als Mittagessen auf der Arbeit oder als Abendbrot zu Hause. Dieses leckere Gericht lässt sich schnell zusammen zaubern. Dabei ergeben die fruchtige Zitronen-Quinoa und knusprig-scharfen Kichererbsen ein einzigartig leckeres Zusammenspiel an Aromen.

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und in der Zwischenzeit die Süßkartoffeln halbieren. Öl und Salz auf die halbierten Süßkartoffelhälften geben und im Backofen für 40 Minuten backen. Die vorgegarten Kichererbsen ordentlich mit Wasser abspülen und mit 2 EL Olivenöl und der Hafen Feuer Gewürzmischung vermischen. Nachdem die Süßkartoffeln 10 Min. gebacken haben, die Kichererbsen auf das Backblecht verteilen und alles zusammen weitere 30 Min. backen.

Als nächstes wird die Quinoa vorbereitet. Diese mit Wasser abspülen und mit der doppelten Menge an Wasser und einem Teelöffel Salz zum Kochen bringen. Den Herd runterdrehen und auf niedriger Hitze, mit geschlossenem Deckel, weitere 15 Min. köcheln lassen. Währenddessen die Kräuter klein schneiden. Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

Die fertige Quinoa mit 3 EL Olivenöl, Zitronensaft und -schale, sowie mit der Hälfte der Kräuter vermischen und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald die Süßkartoffeln gar sind diese auf Tellern verteilen und das innere mit einer Gabel auflockern. Die Quinoa und Kichererbsen drauf geben und abschließend alles mit den restlichen Kräutern bestreuen.

Dazu schmeckt ein selbstgemachter Dressing aus (veganem) Joghurt, Salz, Pfeffer und Zitronensaft.

Zutaten

2 große Süßkartoffeln, 1 Tasse Quinoa, 2 Tassen Wasser, 1 Stück Bio-Zitrone, 1 Bund frischer Koriander, 1/2 Bund frische Petersilie, 5 EL Olivenöl, 250 g Kichererbsen gegart bzw. gekocht, Salz, 1 TL Hafen Feuer Gewürzmischung

Hafen Feuer Gewürzmischung
Der richtige Schärfekick für Chilis, Soßen, Steaks und Burger
7,90 € *
Inhalt 90 Gramm (8,78 € * / 100 Gramm)