Flammkuchen vom Grill

Flammkuchen mal anders - lecker vom Grill mit pikant, fruchtiger Note! Verfeinert mit dem Käpt'ns Pfeffer.

Beschreibung

Wie wäre es mal mit einem leckeren selbstgemachten Flammkuchen vom Grill? Mit Hilfe eines Pizzasteins ist der im Nu auf dem Grill zubereitet. Unser Käpt'ns Pfeffer bringt eine fein-würzige Schärfe auf den Flammkuchen. Der Granatapfel gibt dem Ganzen eine fruchtige Note und passt perfekt zu den sommerlichen Temperaturen.

Zubereitung

Mehl, Trockenhefe, Wasser und Olivenöl gut miteinander verkneten. Den Teig 1 Stunde gehen lassen. 

In der Zwischenzeit Käpt'ns Pfeffer, Salz und Muskatnuss zu dem Schmand geben und verrühren. 

Sobald der Teig aufgegangen ist, diesen gleichmäßig dünn ausrollen und mit der Schmandcreme bestreichen. Anschließend nach Belieben belegen. Rucola und Granatapfel-Kerne erst nach dem Backen drübergeben  

Für die Zubereitung auf dem Grill eignet sich ein Pizzastein, der auf dem Grill vorgeheizt wird. Die Flammkuchen für 7-9 min. auf dem Grill backen und danach genießen. Im Ofen, bei 220 Grad, benötigen die Flammkuchen 10 min.  

Zutaten für 2 Flammkuchen

250g Mehl, 125ml Wasser, 7 EL Öl, 1 Pck. Trockenhefe, Salz, Käpt'ns Pfeffer, Muskatnuss, 100g Schmand

nach Belieben: getrocknete Tomaten, Permesan-Käse, Rukola, rote Zwiebeln, Granatapfel-Kerne

Käpt´ns Pfeffer Pfeffermischung
Damit werden Marinaden, Steaks und Gemüse wunderbar würzig
7,90 € *
Inhalt 80 Gramm (9,88 € * / 100 Gramm)